Wenige Spiele sind so berüchtigt, geliebt und gleichzeitig gehasst, wie die Titel der Dark Souls Reihe. Kein Wunder, schließlich ist es in der düsteren Welt nicht selten der Fall, dass dein Charakter stirbt und du einen Fight neu beginnen musst. Was den einen stört, bringt für den anderen einen gewissen Nervenkitzel mit – und wenn du davon nicht genug bekommen kannst, ist das neue Elden Ring für PC und Konsole vielleicht genau das Richtige für dich. Wir verraten dir alles zur Story, dem Gameplay und natürlich den Systemanforderungen. Lies hier mehr!

Elden Ring für PC und Konsole: die Hard Facts

Bevor wir näher ins Detail gehen, wollen wir dir einmal einen kurzen Überblick geben, was dich bei Elden Ring erwartet. Der Titel soll am 25. Februar 2022 für PC, Xbox Series X / S und One sowie PS 4 und 5 erscheinen. Er wird vom bekannten japanischen Entwicklerstudio From Software konzipiert, welches bisher vor allem für die Dark Souls Spiele bekannt war.

Und das merkt man auch beim Gameplay: Denn nicht nur die Steuerung, sondern die Szenerien und die Geschichte ähneln sich – und wieder nicht. Denn bei Elden Ring für PC sowie Konsole handelt es sich um ein vollkommen eigenständiges Spiel, das in einer neuen Welt, mit neuen Charakteren und einer neuen Handlung begeistert.

Apropos Handlung: Nicht nur Hidetaka Miyazaki, der Gestalter der Dark Souls Reihe, hatte hier seine Hände im Spiel, sondern auch George R. R. Martin, der Autor der Game of Thrones Bücher. Bei dieser Kombination kann nur etwas Düster-Schauriges mit jeder Menge Spannung entstehen – oder? Wir verraten dir jetzt mehr zur Geschichte des neuen RPGs!

Elden Ring Handlung: von Königinnen, Ringen und Befleckten

Tauchen wir gemeinsam ein ins Zwischenland, eine Fantasywelt voller fantastischer Kreaturen, atemberaubender Landschaften und jede Menge Abenteuern. In Elden Ring folgst du den Spuren verlorener Fragmente und versuchst den Titel des Eldenfürsten zu erlangen. Doch wie kam es eigentlich dazu?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lore: spannende Geschichten und überwältigende Abenteuer

Noch bevor du mit deinem Charakter die Fantasywelt betrittst, wurde diese gebrochen. Über lange Zeit hatte Königin Marika in Zwischenland die Macht inne. Sie besaß den Elden Ring, der ihr Kraft und unendliches Leben verlieh. Doch auf mysteriöse Weise wurde er zerstört und die Fragmente, nun nur noch als Große Runen bekannt, fielen in fremde Hände. Chaos brach aus.

Die Kinder der Königin, Halbgötter mit unermesslichen Kräften, versuchten, die Runen an sich zu reißen, sie bekämpften einander, bis keiner mehr übrigblieb. Es ist diese verdorbene Welt, in der du dein Abenteuer startest. Denn dein Charakter zählt zu den sogenannten Befleckten – Wesen, zwischen tot und lebendig, verbannt aus ihrer Heimat.

Traust du dich zurück nach Zwischenland? Kannst du dich deinen Feinden stellen und der Verführung des Bösen standhalten? Schaffst du es, die Fragmente des Elden Rings einzusammeln und ihn wieder zusammenzusetzen? Wirst du der nächste Elbenfürst? Das kannst du nur herausfinden, wenn du dich dem RPG stellst!

Welt: atemberaubende Landschaften und detailverliebte Charaktere

Es ist nicht nur die Story, die bei uns für echte Gänsehaut-Stimmung gesorgt hat. Im Trailer schon erhaschst du einen ersten Einblick in die Welt: Mit viel Liebe zum Detail wurden hier verschiedenste Landschaften zum Leben erweckt. Das Open-World-RPG nimmt dich mit über endlose Felder, durch tiefe Schluchten, bis hin zu verwinkelten Schlössen.

Unterwegs erwarten dich zahlreiche Gegner und komplexe Dungeons, in denen du dich beweisen kannst. Reise zu Fuß oder auf deinem Pferd von einer Instanz zur nächsten. Unterwegs wirst du auch anderen Charakteren beginnen. Diese NPCs erzählen dir ihre Geschichten, bitten dich um Hilfe und geben dir wichtige Hinweise – oder sie verraten dich. Pass also auf, wem du dich öffnest und was du preisgibst.

Elden Ring PC-Gameplay

Viele Mechanics des neuen RPGs von From Software wirst du schon kennen, wenn du einen der Dark Souls Teile gespielt hast. Jedoch sind einige Neuerungen hinzugekommen. Dazu zählt zum einen natürlich das Reittier, welches permanent an deiner Seite bleiben wird, zum anderen aber auch die Komfort-Funktion, die neuen Spielern den Einstieg erleichtern soll.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mehr Abwechslung: Open World, Koop und PvP

Elden Ring ist ein Open World RPG, das dir jede Menge Abwechslung bieten soll. Dabei geht die Landschaft teilweise nahtlos in Dungeons über und du musst dich mehreren Boss-Kämpfen stellen. Insgesamt gibt es sechs Hauptbereiche, die du in keiner festgelegten Reihenfolge erkunden musst. Vielmehr geht es darum, dass du deinen eigenen Rhythmus und Spielstil findest.

Dabei hilft dir auch dein erweitertes Fähigkeitenset. Dieses unterscheidet sich von vorherigen Titeln des Entwicklerstudios. So kannst du zum Beispiel springen und erleidest weniger Fallschaden. Außerdem stehen dir verschiedene craftbare Gegenstände zur Verfügung. Dadurch überraschst du deine Gegner zum Beispiel mit Bomben.

Zudem musst du dich deinen Quests nicht unbedingt allein stellen. Im Koop-Modus kannst du mit Freunden zusammenspielen und dich gemeinsam den Mobs stellen. From Software sagte jedoch, dass diese Funktion nicht Cross-Plattform verfügbar sein wird. Heißt, ein Elden Ring PC-Spieler wird nicht ohne Weiteres mit Freunden an der Playstation zocken können. Spielt ihr allerdings alle am PC, könnt ihr euch gleichermaßen helfen wie im PvP-Modus in den Rücken fallen. Das ist in Form von Duellen oder auch Invasionen möglich.

Individuell: Klassen und Charaktergestaltung

Doch ganz egal, ob du Elden Ring am PC oder der Konsole spielst, ein spektakuläres Abenteuer erwartet dich auf jeden Fall. Das Ganze beginnt damit, dass du dir deinen eigenen Charakter erstellst. Neben den äußeren Features kannst du dich dabei auch für eine der fünf spielbaren Klassen entscheiden:

  • Warrior/Krieger
  • Enchanted Knight / Verzauberter Ritter
  • Prophet
  • Champion
  • Bloody Wolf / Blutwolf

Elden Ring PC-Anforderungen

Während Konsolen-Spieler natürlich an die Eigenschaften ihrer Plattform gebunden sind, haben diejenigen, die am Rechner sitzen, einen klaren Vorteil: Sie können noch mehr aus dem Game herausholen. Denn es ist bisher bekannt, dass Elden Ring für PC spätestens über einen Patch mit Raytracing-Effekten ausgerüstet werden soll und auf bis zu 60 FPS laufen kann. Zum Vergleich: PS4 und Xbox One bieten dir nur 30 FPS.

Elden Ring am PC mit minimalsten Anforderungen

Du brauchst nicht gleich den High-End-Rechner, um Elden Ring am PC zu spielen. Die minimalen Einstellungen sind eigentlich relativ leicht umgesetzt, wenn wir den RAM einmal außen vor lassen. Denn Arbeitsspeicher benötigt das Game einfach allein durch das Open-World-System. Hier solltest du also am ehesten aufrüsten. Allgemein sehen die Systemanforderungen wie folgt aus:

Wir wollen allerdings an dieser Stelle auch dazu sagen, dass du mit einem solchen Setup natürlich nur auf den geringsten Einstellungen spielen kannst. Das bedeutet, dass es hier und da einmal etwas pixelig werden kann und du bei der herrlichen Welt nicht aus den Vollen schöpfen kannst.

Für den vollen Spielspaß: empfohlene Hardware

Willst du hautnah dabei sein und dich völlig auf das Gameplay der Elden Ring PC-Version einlassen? Dann ist es womöglich an der Zeit aufzurüsten. Mit der empfohlenen Hardware kannst du so einiges aus dem Game herausholen, ohne dein Budget völlig zu sprengen:

  • Prozessor: Intel Core i7-4770K bzw. AMD Ryzen 5 1500X
  • Arbeitsspeicher: 12 GB DDR4
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1060 bzw. AMD Radeon RX 480
  • Dedizierter Videospeicher: 3 GB
  • Festplatten-Speicherplatz: 150 GB
  • Betriebssystem: Windows 10

Noch bessere Komponenten sorgen selbstverständlich für ein eindrucksvolleres Grafikerlebnis. Suchst du noch nach dem passenden Gaming-PC oder Gaming-Laptop? Dann schau doch einmal bei uns im Online-Shop vorbei. Hier ist bestimmt das Richtige dabei!

Zuletzt aktualisiert am 2. Juli 2022 um 19:27 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weiterführende Links
www.bandainamcoent.eu/elden-ring/elden-ring
www.pocket-lint.com/…/155982-elden-ring-trailer-veroffentlichungsdatum-details-zur-gameplay-geschichte
www.gamestar.de/artikel/elden-ring-multiplayer-koop-gameplay,3370886.html
www.theloadout.com/elden-ring/crossplay
www.pc-magazin.de/ratgeber/elden-ring-release-story-gameplay-trailer-infos-3202722.html
www.systemrequirementslab.com/…/elden-ring/